Veris Gold Corp. mit herausragenden Bohrergebnissen

Die Veris Gold Corp. ist ein nordamerikanischer Goldproduzent. Der Konzern betreibt Goldminen, führt Erkundungen nach Edelmetallen durch und verfügt zudem über zahlreiche Liegenschaften. Hierzu gehört vorrangig die Jerritt Canyon-Liegenschaft in Nevada, USA. Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen mit seinem aktuellen Bohrprogramm in der Jerritt-Canyon-Liegenschaft einen Erfolg erzielen können.

Bohrergebnisse in der Jerritt Canyon-Liegenschaft
Untersucht wurde die so genannte Zone 4 (Mahala Dike), welche nahe der Untertagemine Smith gelegen ist. Das Bohrprogramm sollte 29 Bohrlöcher und eine Tiefe von 7040 Metern umfassen. Während der Bohrung stieß man auf einen Abschnitt von 3,05 Meter Länge, mit durchschnittlich 12,62 Gramm Gold pro Tonne sowie auf ein Fragment von 13,72 Metern mit einem Durchschnittswert von 32,03 Gramm Gold je Tonne, wovon 7,62 Metern mit 45,94 Gramm Gold pro Tonne zu bemessen sind. Weitere Bohrungen in der Zone führten ebenfalls zum Erfolg.

Auswirkungen auf den Goldpreis
Bereits im Januar gab Veris Gold Corp. seine bisherigen erkundeten Ressourcen bekannt. Bis zum 31. Dezember 2012 lag der Wert bei 5.900 Tonnen mit durchschnittlich 0,294 Unzen Gold pro Tonne. Die Vorräte umfassten 519.400 Tonnen mit durchschnittlich 0,25 Unzen Gold pro Tonne. Welche Auswirkungen der Fund auf den Goldpreis haben wird, ist bislang noch nicht abzusehen, schließlich hängt der Goldpreis von vielen zusammenhängenden Faktoren ab.

Neben fundamentalen Marktdaten wie Angebot und Nachfrage spielt auch die Psychologie der Marktteilnehmer eine entscheidende Rolle. Der Goldpreis wird in US-Dollar festgesetzt. Physisches Gold wird von spezialisierten Unternehmen sowie den Banken gehandelt. Der außerbörsliche Goldhandel wird u.a. von dem London Bullion Market übernommen, dem wichtigsten außerbörslichen Handelsplatz für Edelmetalle. Bereits seit dem 18. Jahrhundert wird der Goldpreis in London bestimmt. Koordiniert wird der heutige Goldhandel dabei von der London Bullion Market Association, kurz LBMA. Zudem betreibt die LMBA das so genannte Goldfixing, bei dem zweimal täglich der Weltmarktpreis für Gold bestimmt wird.

Aktienkurs der Veris Gold Corp.
Die positiven Nachrichten über die Bohrungen in der Jerritt-Canyon-Liegenschaft beflügelten zwischenzeitlich auch den Aktienkurs der Veris Gold Corp. an der Frankfurter Börse. Das Unternehmensziel, die Unternehmensaktien an der NYSE MKT zu platzieren, scheint wieder ein Stück näher gerückt zu sein. Träumereien sind bekanntlich erlaubt. Wirft man jedoch einen Blick auf den ein Jahreschart ergibt sich ein klarer Abwärtstrend. Eine positive Trendwende ist jedoch nicht ausgeschlossen, da Veris Gold Corp. weitere Kostensenkungen plant.


Provided by finanzen.net

 

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert. Dieser Beitrag stellt gegenüber dem o.g. Finanzinstrument keine Kaufempfehlung dar.

Kommentieren